Gott erfahren?

Wenn du mitlesen möchtest, sieh bitte das Transkript unten:

Hast du schon mal gedacht: ´Wenn es einen Gott gibt, dann sollte ich Gott auch fühlen? Und wenn ich Gott nicht fühle, dann ist Er wahrscheinlich nicht da. Vielleicht warst du schon einmal in einer Kirche, einer Moschee oder einem anderen religiösen Gebäude, um zu sehen, ob du Gott spüren würdest. Vielleicht hast du sogar versucht zu beten und gedacht: `Nun, vielleicht bekomme ich ein Signal, wenn Gott da ist. Und dass du hinterher enttäuscht warst, weil du nichts gespürt hast. Und dann dachtest du: ‚Wenn ich nichts fühle, dann ist Gott wahrscheinlich nicht da. Er existiert nicht‘.

Die Frage ist aber, ob diese Schlussfolgerung richtig ist. Wenn du Gott nicht spürst, heißt das, dass Gott nicht da ist? Stell dir mal vor, du gehst draußen spazieren. Und es ist Winter. Und es ist kalt und du hast diese kalten Finger. Und du denkst: ‚Ich wünschte, es gäbe einen Ort, wo ich meine Hände wärmen könnte. Nur für eine Sekunde, nur für eine Weile‘. Und du gehst an dem Haus vorbei und die Tür ist offen. Und da ist ein Schild, und auf dem steht: ‚Willkommen!‘ Und durch die Tür siehst du einen großen Raum mit einem brennenden Kamin. Und was wist du in diesem Moment tun? Wirst du auf die Feuerstelle zugehen? Wirst du Abstand halten und an der Schwelle stehen bleiben, zweifelnd, ob du hineingehen wirst oder nicht? Oder wirst du weggehen? Dann sagst du: ´Nun, jeder vernünftige Mensch würde auf den Kamin zugehen und sich die Hände wärmen´. Aber die Frage ist, ob du das auch Gott gegenüber tun würdest. Denn es gibt viele Menschen, denen die Wärme des Lebens mit Gott fehlt. Aber trotzdem halten sie Abstand. Sie fühlen die Wärme nicht, aber ist das so, weil es keine Feuerstelle gibt? Nein, es liegt daran, dass sie sich dafür entscheiden, Abstand zu halten. Wie es auch in Liberatie 146, Regel 15-18 geschrieben steht:

„Door eigen toedoen de warmte niet voelen, betekent niet dat de haard er niet ís. Daar slaan velen bij Godsbeleving de plank mis“

Wenn du also nichts spürst, heißt das nicht, dass Gott nicht da ist. Wenn du Gott spüren möchtest, musst du ihm einfach näherkommen. Und das tust du, indem du auf Gott hörst und das, was er sagt, auf deinem Leben anwendest. Und wenn du das tust, wirst du die Wärme des Lebens mit Gott spüren. Du wirst Gott auf deine eigene Weise fühlen und erleben.

Andere Videos

Soll ich perfekt sein?

Soll ich perfekt sein?

Die Videos sind nur auf Holländisch und Englisch verfügbarWenn du mitlesen möchtest, sieh bitte das Transkript unten: Vielleicht denkst du, dass du einem bestimmten Image entsprechen musst. Einem Image in der Schule, bei der Arbeit, bei deinen Freunden. Ein Image von...

Darf ich Fehler machen?

Darf ich Fehler machen?

Die Videos sind nur auf Holländisch und Englisch verfügbarWenn du mitlesen möchtest, sieh bitte das Transkript unten: Vielleicht hast du Momente im Leben gehabt, als du realisiertest: ’Ich mache gerade etwas, und es fühlt sich nicht richtig an’. Es fühlt sich nicht...

Gibt es schlechte Umstände?

Gibt es schlechte Umstände?

Die Videos sind nur auf Holländisch und Englisch verfügbarWenn du mitlesen möchtest, sieh bitte das Transkript unten: Vielleicht bist du mal in einer Situation gewesen, wo du keine Möglichkeiten mehr siehst. Oder du bist in einer Situation die sich hoffnungslos...